. .

Die café sí Bar der GEPA

Exzellenter Kaffee in erstklassigem Ambiente

Wie vollendeter Kaffeegenuss bei unseren Kunden aussehen kann, zeigt sich zum Beispiel im Fußballstadion: In der VIP-Lounge des DFB wird bei Länderspielen der Deutschen Nationalmannschaft GEPA-Kaffee ausgeschenkt – an einer eigens dafür angefertigten café sí Bar. Sie besteht aus einer Stahlkonstruktion und beleuchteten Glasvitrinen. Ein Profi-Barista-Team sorgt dafür, dass die Gäste schnell und zuverlässig mit aromatischen Spezialitäten wie Cappuccino oder Latte Macchiato versorgt werden. Die sind darüber hinaus rundum fair: Denn nicht nur die Kaffeebohnen, sondern auch die Bio-Alpenmilch von unserem Partner Milchwerke Berchtesgadener Land stammen aus Fairem Handel. Seit vier Jahren hat die GEPA-Bar ihren festen Platz in der Hospitality des DFB bei Länderspielen in deutschen Stadien. Auch viele Prominente erfrischen sich vor und nach dem Spiel mit dem anregenden Getränk.

Die ehemalige Nationaltorhüterin der Frauen-Nationalmannschaft, Silke Rottenberg, unterstützt den Fairen Handel der GEPA und kommt bei Länderspielen gerne an die Bar: „Ich gebe lieber etwas mehr Geld aus, wenn ich weiß, dass andere Menschen etwas davon haben“, so die beliebte ehemalige Nationaltorhüterin, die für das ZDF die Frauen-WM 2011 kommentierte und hauptsächlich als Torwarttrainerin für den DFB tätig ist. Als Kaffeefan ist sie ganz begeistert vom Latte Macchiato der GEPA. „Ich lege auch Wert auf eine hohe Qualität des Kaffees. Umso besser schmeckt er mir, wenn auch die Geschichte dahinter stimmt, und wie beim fairen Kaffee neue Perspektiven für die Familien im Süden entstehen.“

Die kleine Schwester der café sí Bar

Klein aber fein ist die faire Selbstbedienungstheke, die erstmalig in den Medienzentren des DFB bei Spielen der Frauen-WM zum Einsatz kam. Die Journalistinnen und Journalisten waren eingeladen sich daran mit GEPA-Kaffee, Tee, Gebäck und Schokolade zu bedienen. Mit dieser Variante lassen sich auch kleinere Räumlichkeiten optimal nutzen.

 

„ An unserer Bar wird besondere Kaffeekunst zelebriert“, erklärt der Vertriebsleiter Außer- Haus-Service, Dirk Becker. „Unser hochwertiger Kaffee entspricht einer Lebenseinstellung. Denn mit unseren fairen Kaffeespezialitäten kann man den Genuss damit verbinden, sich für bessere Perspektiven für viele Kleinbauern rund um den Globus einzusetzen“.

Verwandlungskünstlerin: Die café sí Bar als Würfel- und Baukastensystem

Die Holzvariante der Café Si-Bar auf der BioFach 2007

Die Holzvariante der café sí Bar im Würfel- und Baukastensystem verkauft die GEPA auch an Kunden wie Firmenkantinen. Gerne wird diese mobile Bar auch bei Veranstaltungen wie Katholiken- oder Kirchentagen sowie Messen wie etwa die Fair Handelsmesse Stuttgart genutzt. Ein Beispiel für den Einbau in Firmenrestaurants ist die Mitarbeiter-Kantine von Volkswagen Wolfsburg. Hier wurde eine angepasste Variante der Kaffeebar fest im Ausschank integriert. Für die Betriebsverpflegung arbeiten wir mit spezialisierten Kooperationspartnern als Dienstleister zusammen, so zum Beispiel mit dem Kaffeebar-Betreiber primo espresso.

Sprechen Sie uns an!

Zusammen mit unserem Bar-Dienstleister ACS sorgten wir beim DFB-Pokalfinale der Frauen im Mai 2012 in Köln für exklusive Atmosphäre und unvergleichlichen Kaffeegenuss.

Dies sind nur einige von vielen verschiedenen Möglichkeiten, wie Sie sich als unsere Kunden mit Ihrer fairen Gastronomie präsentieren können.

Gern entwickeln wir mit Ihnen gemeinsam das optimale Konzept, zugeschnitten auf Ihre Ansprüche
Ihr Außendienstmitarbeiter berät Sie gern.