. .

Die GEPA auf der Internorga 2015

v.l.: Dirk Becker, Leiter GEPA-Außer-Haus-Service mit Richard und Robert Berner, Geschäftsführer von primo espresso, unserem Partner für faire Kaffeebars.

Zum 40-jährigen Jubiläum präsentierte sich die GEPA mit neuem Messeauftritt: Der kam bei Kundinnen und Kunden sehr gut an. Viele waren erstaunt über die große Produktauswahl – sehen sie in den Supermärkten oft nur einen Ausschnitt aus der breiten Produktpalette von Kaffee über Tee bis hin zu Schokolade, Pasta und Pesto.

Kleine Auszeit mit Bio-Wellness-Tees

Der Stand wirkte hell und großzügig – und zog viele Interessierte an, die sich auf eine Tasse der neuen Bio-Wellness-Tees einladen oder vom Barista einen Latte Macchiato, Espresso oder Cappuccino zaubern ließen, selbstverständlich verziert mit Latte Art.

Auch die neuen Schokoladen wirkten besonders verführerisch: Exotische Sorten wir Bengali Curry oder Garam Masala sorgten für staunende Gesichter. Die neuen veganen Schokoladen mit Reisdrink kamen auch bei Nicht-Veganern super an.

Familie Klausberger von der Stadtbäckerei Klausberger (Mitte) mit Karl-Heinz Schmitt und Dirk Becker vom GEPA-Außer-Haus-Service.

Zeitreise: 40 Jahre GEPA

Einen Überblick über die Highlights und Pionierleistungen in der Geschichte der GEPA konnten sich Besucherinnen und Besucher an der Zeitleiste verschaffen. Von den Anfängen 1975 bis hin zur jüngsten Auszeichnung als „Deutschlands nachhaltigste Marke“ beim Deutschen Nachhaltigkeitspreis. Damit ließen sich auch unsere Kunden gerne fotografieren – denn natürlich haben auch Sie, die sie den Fairen Handel in der Gastronomie und Außer-Haus-Verpflegung unterstützen, zum Erfolg der Idee beigetragen!

Auch Herr Zervas (links) von den Barmherzigen Brüdern in Trier freute sich mit Dirk Becker über die Auszeichnung der GEPA als "Deutschlands nachhaltigste Marke".

Zubehör: Weniger Müll beim Coffee to go

Wer im Coffee-to-go-Geschäft eine nachhaltige Alternative zum Wegwerfbecher bieten möchte, findet bei der GEPA passendes Zubehör: Die neuen Refill-Becher schonen gleichzeitig die Umwelt, das eigene Budget – weniger Pappbecher im Einkauf – und tragen dem wachsenden Kundenbedürfnis nach Nachhaltigkeit Rechnung. Die trendigen Becher, die die GEPA von der Firma KeepCup bezieht, kamen beim Messe-Publikum prima an.

Großen Anklang fanden auch die neuen Gläser mit GEPA-Logo, die für Latte Macchiato, Espresso oder als Wasserglas verwendet werden können.

Newsletter: Bleiben Sie Up-To-Date

Von Refill-Becher bis Wellness-Tees – erfahren Sie mehr über unsere Neuheiten, die wir z. B. bei der Internorga vorgestellt haben, in unserem Newsletter für Außer-Haus-Kunden:

Lesen Sie hier unseren Newsletter zur Internorga von März 2015

Wenn Sie in Zukunft ebenfalls unsere Newsletter bekommen möchten, können Sie sich

hier anmelden

zurück zur Übersicht